German-Israeli Relations Position
© Adobe Stock/Oleksii
Position

Deutsch-Israelische Beziehungen

Deutschland und Israel verbinden aus historischen Gründen besondere Beziehungen. Nach einem schwierigen Beginn zeichnet sich das Verhältnis beider Länder heute durch eine enge Kooperation und einen vielfältigen Austausch aus. Das AJC arbeitet seit Jahrzehnten daran, dass diese Beziehungen nicht nur weiter bestehen, sondern in den verschiedensten Bereichen vertieft und ausgeweitet werden.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht dabei, über die Geschichte, Errungenschaften und vielfältigen Facetten des jüdischen Staates aufzuklären, für die Sicherheit des jüdischen Staates national und international einzutreten, ihn gegen Angriffe zu verteidigen und seine Stellung auch in internationalen Organisationen zu stärken.

AJC Berlin in Aktion

Wir sind davon überzeugt, dass direkter Dialog und unmittelbare Einsichten in das Land einen entscheidenden Beitrag zu einem besseren Verständnis des jüdischen Staates leisten. In diesem Sinne organisiert das AJC Berlin zusammen mit AJC Project Interchange Reisen für EntscheidungsträgerInnen aus Parlamenten, Ministerien, Zivilgesellschaft und aus dem Bereich Journalismus, um ihnen dort in direktem Austausch mit hochrangigen GesprächspartnerInnen aus allen Teilen der Gesellschaft einen Einblick in die gegenwärtige israelische Politik, Sicherheitslage und Gesellschaft zu verschaffen.

Seit 1994 pflegt das AJC eine Partnerschaft mit der Bundeswehr und befördert einen Austausch zwischen Führungskräften beider Länder, um damit die deutsch-israelische sicherheitspolitische und strategische Partnerschaft zu stärken.

Gleichzeitig informiert das AJC Berlin die Zivilgesellschaft und politische EntscheidungsträgerInnen in Deutschland mit Veranstaltungen und Publikationen über aktuelle Entwicklungen im Land und die deutsch-israelischen Beziehungen.

Darüber hinaus klärt das AJC Berlin ebenso über antisemitische Kampagnen auf, die sich gegen den jüdischen Staat richten, wie beispielsweise die Aktivitäten der BDS-Kampagne, die zu Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen gegenüber dem Staat Israel aufruft.